Wissen Sie, was andere im Unternehmen über Sie sagen?

#Newsletter 02/2021

„Selbstkenntnis ist eine der Eigenschaften, die mir in meiner Karriere am meisten geholfen hat: Die Wirkung zu verstehen, die ich auf Menschen habe – gut, schlecht oder neutral.“

Ellen Kullman, langjährige CEO vom Chemieunternehmen DuPont

 

 

Grüezi und Guten Tag

Ellen Kullman ist es gewohnt ein Unternehmen durch eine Krise zu führen. Bevor sie CEO eines kalifornischen Start Ups wurde, war sie 27 Jahre lang beim Chemieriesen DuPont tätig – sieben davon als dessen CEO. Sie war die erste Frau an der Spitze des mehr als 200 Jahre alten Unternehmens.

Mit Kellogg-Professor Jörg Spenkuch sprach sie in einem Interview darüber, was sie in ihrer Karriere gelernt hat. Wie sie sich durch Krisen steuerte, schwierige Entscheidungen traf und sich das Feedback einholte, das sie letztendlich zu einer besseren Führungskraft machte.

Ihre Key Learnings:

  • Wenn man lange an einem Ort ist, besteht die Gefahr, dass man zu wenig wahrnimmt, was im Aussen geschieht. Man neigt dazu, die Realität so zu sehen, wie man sie gerne hätte. Es ist jedoch wichtig, die ungeschminkte Wahrheit über Situationen zu erfahren und es braucht Menschen, die einem den Spiegel vorhalten und einem die Wahrheit sagen. 
  • Treffen Sie Entscheidungen nicht aufgrund von Einzelfällen, sondern aufgrund von Prinzipien. Das fördert das Verständnis und Vertrauen von aussen. 
  • Seien Sie sich bewusst: Das Einzige, was Sie haben, ist Ihr Ruf. Die Leute vergessen die Einzelheiten. Was bleibt ist: Sind Sie eine ethische Führungspersönlichkeit? Handeln Sie nach Prinzipien? Stellen Sie sich direkt den Problemen? 
  • Treffen Sie Entscheidungen, mit denen Sie leben können. Handeln Sie nicht unethisch, um anderen zu gefallen oder vermeintlich einen Schritt weiter in Ihrer Karriere zu kommen. 
  • Steigern Sie Ihre Glaubwürdigkeit und Ihr Ansehen, indem Sie das, was Sie sagen auch tun. Das schafft Vertrauen. 
  • Seien Sie sich bewusst, dass Ihre Kollegen und Mitarbeiter „gedanklich ein Buch über Sie schreiben“. Das beginnt mit dem Tag an dem Sie durch die Türe kommen und endet nichtan dem Tag, an dem Sie das Unternehmen verlassen. 
  • Suchen Sie sich die Menschen, die Ihnen spiegeln, was in diesen Büchern steht. Selbsterkenntnis ist eine der Eigenschaften, die Ihnen in Ihrer Karriere helfen wird: Verstehen Sie, welchen Einfluss Sie auf Menschen haben – ob gut, schlecht oder neutral. 
  • Die Dinge, die Sie als Einzelkämpfer oder als Manager auf mittlerer Ebene grossartig machen, arbeiten gegen Sie, wenn Sie auf eine höhere Ebene kommen. Hier müssen Sie mehr durch Einflussnahme managen. Sie müssen die Menschen verstehen und wissen, woher sie kommen und nach Gemeinsamkeiten suchen. Und es geht nicht darum, zu gewinnen oder zu verlieren, sondern darum, zusammenzukommen, um das Unternehmen oder das Geschäft in eine bessere Position zu bringen.

 

 

Und hier kommen wir ins Spiel. Wir unterstützen Sie auf dem Weg zu dieser bewussten Führungspersönlichkeit. Unsere Faculty hat eines gemeinsam: Wir haben ein tiefes, ernsthaftes Interesse daran, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.

Herzlichst

Ihre Manuela Palla
Kuratorin der Open Mind Academy

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.