Nervositätsgemeinschaft

Ich musste bei dem Begriff 2x hinhören. Was mein Dr. Reinhard K. Sprenger damit?? In einem inspirierenden Kurzfilm erzählen Geschäftsführer Oliver Sowa und Dr. Sprenger davon, wie die Transformation bei der Beutlhauser-Gruppe gelang. Hier anzuschauen

Dr. Sprenger meint damit, dass das Unternehmen Beutlhauser erkannt hat, dass es sich nicht auf seinem Erfolg ausruhen darf. Es sollte immer nervös bleiben, den Wandel als beständiger Partner akzeptieren und sich fragen, wie der Erfolg in Zukunft gesichert werden kann. In dem Beitrag spricht er auch von „Erfolg macht lernbehindert“.

Das Familienunternehmen Beutlhauser-Gruppe macht mit 1200 Mitarbeitenden ca 440 MIO Umsatz/Jahr. Der Geschäftsführer Oliver Sowa berichtet selbstreflektiert über den erfolgreichen Kulturwandel.

 

Wir sprachen gestern in kleinem Kreis mit Oliver Sowa und den Beutelhauser Weg.

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.