Warum die zum Scheitern verurteilte Apollo-Mission zum Erfolg wurde – und was Einzelne daraus lernen

Super Interview im Schweizer Tagesanzeiger und Bund mit dem britischen Psychologie Professor Richard Wisemann, Autor des Buches „Sprung auf den Mond: Wie wir Unerreichbares schaffen können“. Mit dem Blick des Psychologen führte Professor Wisemann Interviews mit Mitgliedern der Apollo Crew und durchforstet Achive. So rekonstruiert er die Denkweise, die die Menschheit zum Mond führte, und zeigt, wie jeder sich diese aneignen kann, um Aussergewöhnliches im täglichen Leben zu erreichen.

Es geht um:

?Fehlerkultur

?Unterschied zwischen Waghalsigkeit und dem Eingehen von Risiken

?Die Bedeutung von Leidenschaft

?Den Umgang mit Unerwartetem und Überraschungen

?Bescheidenheit

?Warum Naivität ein Schlüssel für Erfolg ist

Nachzulesen unter: https://lnkd.in/gJnc6db

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.