Ihr beruflicher Rückgang kommt (viel) früher als Sie denken

Am Querdenker Retreat der Open Mind Academy am 21. Januar 2020 werden wir uns am Vorabend mit spannenden Menschen darüber unterhalten, was uns ohne unsere (berufliche) Funktion/Rolle ausmacht. Infos zum Programm.

Simon Wüthrich, Account Director Brand Affairs, hat mir dazu passend einen sehr lesenswerten Artikel von Arthur C. Brooks, dem Präsident des American Enterprise Instituts empfohlen. Gerne möchte ich diesen Artikel hier teilen, auch wenn er sehr lange ist. Die deutsche Übersetzung finden Sie hier

Key Learnings:

?Warum wir unglücklich sind, wenn wir uns von Erfolg abhängig machen

?Wie schafft man es, mit der Irrelevanz umzugehen, die einem nach einem erfolgreichen Arbeitsleben erfassen kann?

?Der berufliche Rückgang beginnt meist früher, als man es denkt.

?Der Unterschied zwischen fluider und kristallisierter Intelligenz

?Menschen, die ihren Selbstwert an ihrem Reichtum messen, werden immer im Hamsterrad bleiben.

?Der grösste Fehler professionell erfolgreicher Menschen ist der Versuch, Spitzenleistungen auf unbestimmte Zeit aufrechtzuerhalten.

?Wie unterschiedlich J.S. Bach und Darwin mit dem Rückgang ihres Erfolges umgingen und was wir vorallem von J.S. Bach lernen können.

?Was die asiatische Weisheitslehre dazu sagt.

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.