Gleichberechtigung 4.0: Was noch zu tun ist

Innovation schlägt Tradition, das Geschlecht verliert das Schicksalhafte, die Zielgruppe an Verbindlichkeit. Noch nie hat die Tatsache, ob jemand als Mann oder Frau geboren wird und aufwächst, weniger darüber ausgesagt, wie Biografien verlaufen werden. Der Trend veränderter Rollenmuster und aufbrechender Geschlechterstereotype sorgt für einen radikalen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft. Das starke Ich schlägt das alte Frau/Mann-Schema und schafft eine neue Kultur des Pluralismus.

Dr. Daniel Dettling,der Gründer der Denkfabrik „re:publik – Institut für Zukunftspolitik“, einem unabhängigen und überparteilichen Think Tank hat 2 Bücher zum Thema rezensiert. Zu finden unter: https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/rezensionen/buecher-gleichberechtigung/

Die Open Mind Academy veranstaltet am 15. November eine passende Masterclass mit kaivalya kashyap: Gender-Gap am Arbeitsplatz – Wie können wir das volle Potenzial aller nutzen.

Infos www.open-mind-academy.ch/gap

Newsletter abonnieren: 

https://www.open-mind-academy.ch/newsletter-abonnieren

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.